SMJ-Speyer

andere
Projekt Paulus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Moos   
Montag, den 22. Februar 2010 um 12:17 Uhr

"...und für wen läufst du?"

Laufen für andere - darum geht es im Projekt Paulus. Entstanden ist diese Initiative aus dem Fackellauf der SMJ von Schönstatt nach Rom. Beim Projekt Paulus kann jeder mitmachen. Die Läufer erhalten vor ihrem Lauf ein Anliegen und laufen dann für dieses Anliegen etwa 5-12 Kilometer: Laufen als „Beten mit den Füßen“ - wir nehmen das Anliegen mit in den Lauf und in unser Gebet hinein, als Beitrag zum Gnadenkapital. Bereits über 15.000 km wurden gelaufen für viele Anliegen. Auch Du kannst dich beteiligen und deine Anliegen eintragen oder mitlaufen unter: www.projektpaulus.de

 

 
Diözesankonferenz und Jahresparole PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Moos   
Mittwoch, den 10. Februar 2010 um 17:28 Uhr

Denke kühn - zeige Stärke

Vom 29.-30. Janaur trafen sich die Diözesanführung und die Gruppenleiter und Mitarbeiter der SMJ Speyer zur Diözesankonferenz in der Marienpfalz in Herxheim. Dort wurde berichtet von der Jahreskonferenz, von Gruppen und Kreisen, und von verschiedenen Aktionen wie Nacht des Heiligtums, Jugendfest und Fackellauf. Wir haben alle fleißig geplant und gearbeitet, damit wir das Jahr 2010 hoffnungsvoll und gut mit neuen Zielen angehen können. Als Jahresparole für das Jahr 2010 in der SMJ Speyer haben wir die Parole der SMJ Deutschland übernommen, die uns in diesem Jahr begleiten soll und Ausdruck unserer Arbeit werden soll. Wir wollen kühn denken und mit großen Zielen in die Zukunft gehen, und Stärke zeigen, in unserer Arbeit in der SMJ, aber auch als "Apostel" in unserer Umgebung. Zur Jahresparole 2010 gibt es auch einen interessante Beitrag zu lesen von Rainer Gotter (Standesleiter der SMJ Deutschland), diesen findet man hier.

 
Überregional und Deutschlandweit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Moos   
Montag, den 30. November 2009 um 13:18 Uhr

Außer unseren eigenen Veranstaltungen nehmen wir auch an überregionalen Veranstaltungen der Schönstattjugend anderer Diözesen oder Deutschlandweit teil.

 
Nacht des Heiligtums PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Moos   
Donnerstag, den 20. August 2009 um 22:08 Uhr

Du wirkst. Unaufhaltsam.

Drei unvergessliche Tage in Schönstatt liegen hinter uns und wir alle durften auf der Nacht des Heiligtums erfahren: "Du wirkst. Unaufhaltsam."

Nacht des Heiligtums 2009

Am Freitagabend kamen wir, sechs Leute aus der SMJ Speyer, gegen 20 Uhr in Schönstatt an und nach Check-In und Abendessen begann dann schon bald das Programm. Die Band "1+1=11" stimmte mit dem Lied "Alles wird neu" vom Jugendfest in Oberkirch und anderen Liedern die etwa 500 Teilnehmer in der Stadthalle ein. Schon beim  Begrüßungsprogramm wurde klar: Das wir ein einmaliges, tolles Wochenende! Das Mottolied der Nacht des Heilgtums wurde vorgestellt und ist gleich zum Ohrwurm geworden (hier kann man es anhören), das Kernteam hat sich mit einem Lied nach Wise-Guys-Art auf eine einmalige Weise präsentiert und tolle Tanzeinlagen wurden vorgeführt. Die tolle Stimmung der Eröffnung setzte sich dann beim Feiern im Bayernzelt und in der Cocktailbar fort.

Am Samstag war nach dem Frühstück die Gelegenheit, einen Gottesdienst in einem der Heiligtümer in Schönstatt zu besuchen, bevor dann um 10 Uhr das offizielle Programm mit einem Vortrag von Pfarrer Lukas Wehrle aus der Diözese Freiburg begann. Dabei gab es sehr interessante und bewegende Statements zum Thema: "Du wirkst. Unaufhaltsam": Matthias Brüll, Schwester M.Julie, Lisa Ludwig und Stefan Treuer erzählten, wo und wie sie das unafhaltsame Wirken Gottes und der Gottesmutter in ihrem Leben erfahren durften und was es ihnen bedeutet. In den nachfolgenden Gesprächskreisen redeten wir dann persönlich über das Thema "Du wirkst. Unaufhaltsam" in unserem Leben.

Am Nachmittag wurden verschiedene Workshops angeboten, wir haben diesmal selbst einen Workshop veranstaltet und zusammen mit interessierten jungen Menschen Gebetsschemel gebaut, die alle sehr schön geworden sind. Nach dem Abendessen wurde in der Stadthalle ein sehr unterhaltsames Abendprgramm geboten, mit "the world's biggest Beatbox Priest", lustigem Improtheater, einem "italienischen" Dottore, der alle mit einem Cocktail erfrischt hat und einer außerordentlich tollen Tanz-"Puppe".

Die Liebesbündnisnacht begann mit einer Prozession von der Stadthalle mit Stationen im Garten der Marienau und vor dem Kreuz auf der Wiese und ging bis zum Urheilgtum, wo wir in einer tiefgreifenden und bewegenden Liebesbündnisfeier das Liebesbündnis für die Jugend der Welt erneuern durften und dabei spüren durften: Du wirkst. Unaufhaltsam.

Von der Liebesbündnisfeier am Urheiligtum starteten direkt die Fackelläufer, die in den nächsten Tagen - unaufhaltsam - von Schönstatt nach Rom laufen, um das Feuer des Liebesbündnisses in die Welt zu tragen. --> Hier gibt kann man im Online-Blog immer aktuell dabei sein!

Der Abend konnten wir dann schön bei den Zelten ausklingen lassen.

Am Sonntag feierten wir nach dem Abschluss-Programm gemeinsam einen sehr schönen Sendungsgottesdienst, bevor wir dann nach dem Mittagessen uns alle wieder verabschiedeten und auf den Heimweg machten - und in uns allen klingt es nach: "Du wirkst. Unaufhaltsam."

 

 

 
Jugendfest 2009 in Oberkirch Rückblick PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Moos   
Samstag, den 13. Juni 2009 um 13:21 Uhr

Das Jugendfest ist vorbei, doch wie war es?

 

Am Freitag den 19.06. um 17.00 Uhr fahren zwei Autos auf den Parkplatz der Marienpfalz - wer kann das sein?

Ganz klar das sind sechs SMJ'ler (der siebte kommt aus Freiburg) die vom Heiligtum der Freude nach Oberkirch zum nun 50 Jahre alten Heiligtum fahren, denn dort fand das Jugendfest 2009 statt - ganz im Zeichen des Mottos "Update 5.0 - und alles wird neu!". Wir erlebten dort 3 Tage in einer tollen Gemeinschaft von jungen Schönstättern, die eine riesige Begeisterung erweckten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 5

nächste Treffen

NOEVENTS