SMJ-Speyer

Gemeinschaftstage

Zwei Mal im Jahr gibt es für alle Jungen im Alter von 9-13 Jahre einen Gemeinschaftstag in der Marienpfalz in Herxheim.

Dabei können die Jungen ihre Freunde aus dem Zeltlager wiedertreffen und bei einem abwechslungsreichen Programm gemeinsam viel Spaß, Spannung, Action, Gemeinschaft und Glaube erleben. Es gibt immer einen eintägigen Gemeinschaftstag in der Fastenzeit, sowie einen zweitägigen Gemeinschaftstag mit Übernachtung im Advent.

 

 



Gemeinschaftstag 2017 – Suchen und Ankommen, am Beispiel des 4. Königs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Lusch   
Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 10:48 Uhr

Am Wochenende des ersten Advents trafen sich 17 Jungs zusammen mit Gruppenleitern, zum ersten Gemeinschaftstag nach dem Zeltlager. Groß war natürlich die Freude, als man viele bekannte Gesichter wiedersehen konnte. Auch einige neue Teilnehmer konnte begrüßt werden.
Herzlich willkommen bei der SMJ!

 

Weiterlesen...
 
Der heilige Bischof Nikolaus auf Besuch bei der SMJ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Lusch   
Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 17:00 Uhr

Gemeinschaftstag der SMJ im Advent

Am ersten Adventswochenende trafen sich die Jungs zum alljährlichen Gemeinschaftstag im Advent. Wir freuen uns, dass fast das gesamte Sommerzeltlager, sowie einigeNeulinge den Weg in unseren Jugendraum „Boys-Town“ in der Marienpfalz fanden, sodass 31 Jungs ihre Betten und Liegen im Schlafsaal aufschlagen konnten.

Gemeinschaftstag Advent 2016

 

Weiterlesen...
 
Rückblick: Gemeinschaftstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus E.   
Sonntag, den 18. Dezember 2011 um 17:15 Uhr

Der kleine König verteilt die etwas anderen Geschenke

Mit 28 Teilnehmern und 7 Betreuern war der Gemeinschaftstag wieder mal ein großer Erfolg.

Zum Einstieg wurde ein Teil der Geschichte des kleinen Königs/des vierten Königs erzählt. Untermalt mit einer Landschaft, dargestellt mit farbigen Tüchern, und einer Figur des kleinen Königs konnte jeder den langen Reiseweg des Königs von dem fernen Russland nach Jerusalem gut nachvollziehen.

Weiterlesen...
 
Gemeinschaftstag Dezember 2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus E.   
Montag, den 28. November 2011 um 21:31 Uhr

Aufbruch zur Krippe - mit dem 4. König unterwegs

So beginnt auch unsere Jahresparole von 2011: "Aufbruch, Zeichen setzen". Und Aufbruch zur Krippe ist doch klar, es ist Advent, wir brechen auf zum Jesuskind. Aber was soll denn bitte der 4. König bedeuten. Das waren doch nur drei? Gut bei den Sternsingern kommen manchmal auch mehr als drei Könige, aber das ist eine Ausnahme.

Nicht nur dir geht das so, auch ich habe erst mal kurz gestutzt, als ich von der Geschichte vom vierten König hörte. Denn diese Geschichte ist lang nicht so bekannt, wie die der anderen drei Könige. Wenn dein Interesse geweckt ist, oder du einfach deine Freunde aus dem Zeltlager wiedersehen willst, bist du am 10. und 11. Dezember herzlich eingeladen mehr über den 4. König und seinen Weg zur Krippe zu erfahren. Es werden auch Zeltlagerbilder gezeigt.

Eingeladen sind vor allem Jungs im Alter von 9 bis 13 Jahren. Fragen (weitere Infos) und Anmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 
Gemeinschaftstag am 5./6.Dezember 2009 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christoph Moos   
Sonntag, den 06. Dezember 2009 um 18:02 Uhr

25 Jungs und der Bischof Nikolaus

Tolle Stimmung, super Gemeinschaft: ein wirklich gelungenes Wochenende liegt hinter uns. Fast 25 Jungs und ein paar Gruppenleiter und kamen in den vergangenen beiden Tagen in die Marienpfalz nach Herxheim zu unserem Gemeinschaftstag. Dieses Jahr stand das Treffen ganz unter dem Thema Nikolaus. Los ging es zunächst mit einer Rallye durch Herxheim, 4 Gruppen machten sich auf den Weg, um herauszufinden, ob es neben den vielen Weihnachtsmännern überall im Ort auch Nikoläuse gibt. Ausgerüstet mit einem Foto zogen wir so durch den Ort, aber leider mussten wir feststellen, dass leider überall nur Weihnachtsmänner zu sehen sind, sei es als kletternde Figuren, die am Balkon hängen, sei es im Supermarkt bei den Schoko-Nikoläusen, die eigentlich alle Weihnatsmännner sind. Und deswegen haben wir dann nach einer kleinen Stärkung mit Lebkuchen und heißer Schokolade unsere Schoko-Weihnachtsmänner zu richtigen Nikoläusen verkleidet! Dazu haben wir gemeinsam auch einige der Bischofsinsignien des Hl. Nikolaus gebastelt, ein Mitra, den Bischofsstab und das Bischofskreuz, dazu noch einen Mantel. Nach dem Abendessen und nachdem wir dann alle unsere Sachen fertiggebastelt hatten, ging es dann um das Leben des Heiligen Nikolaus: In kleinen Gruppen wurden verschiedene Nikolauslegenden kreativ eingeübt und später den anderen vorgestellt: So zeigten, erzählten oder sangen uns die Pantomime-Gruppe, die Theater-Gruppe, die Mal-Gruppe und die Lied-Gruppe verschiedene Geschichten aus dem Leben des Bischofs von Myra. Danach konnten die Gruppen ihr Wissen über ihn im großen Nikolaus-Quiz unter Beweis stellen. Am Abend brachen wir dann zu einer kleinen Nachtwanderung auf - und unterwegs begegnete uns dann wirklich der Bischof Nikolaus (und nicht irgendein Weihnachtsmann!) und beschenkte alle Jungs mit einigen Kleinigkeiten und den Selbstgebastelten Schoko-Nikoläusen. Zurück von der Wanderung wärmten wir uns mit Punsch und Brezeln, bevor wir im Abendgebet den Tag beschlossen und ins Bett gingen. Am Sonntag ging es dann auch schon recht früh wieder weiter: Nach Morgengebet, Frühstück und Aufräumen begannen wir mit einem lustigen Spiel unser Tagesprogramm. Danach überlegten wir uns, wo der Nikolaus auch für uns Vorbild sein kann und wie auch wir ihm in unserem Alltag nacheifern können. So fasste sich jeder einen Vorsatz für die Adventszeit, wo er sich besonders anstrengen will für gute Taten. Danach schauten wir uns gemeinsam die Bilder vom Zeltlager an. Zum Abschluss feierten wir gemeinsam einen Gottesdienst, in dem es auch nochmal um den Heiligen Nikolaus ging. Und nach dem Mittagessen ging es dann schon wieder nach Hause.

Wir haben alle ein schönes Wochenende mit euch erlebt und freuen uns schon auf den nächsten Gemeinschaftstag am 20.März!

 

 
Weitere Beiträge...
Seite 1 von 2

nächste Treffen