Zeltlager

Zeichnung mit ZeltenZeltWir veranstalten jährlich in den Sommerferien ein Zeltlager für Jungen von 9 bis 13 Jahren. Jedesmal verwandelt sich der Lagerplatz für ca. 10 Tage in die Welt von Asterix, Robin Hood, den Rittern oder vielen anderen. Wir bieten Dir ein abwechslungsreiches Programm, das alle Deine Wünsche erfüllt. Gemeinschaft, Spaß und Action stehen da an erster Stelle.
Dabei hat unser Programm auch immer etwas mit unserem Glauben zu tun. Wir leben und erleben einen Glauben, der mit uns und unserer Welt zu tun hat.

Alles in allem ein richtiges Indianerlager

Der 11. Juli 2010, ein Sonntag, ist ein heißer Tag. Fast Präriewetter, wenn man das so sagen darf. Kaum ein laues Lüftchen lässt Abkühlung verhoffen. Mitten im Pfälzer Wald bei Waldleinigen hat sich ein Indianderlager eingefunden. Diese Indianer stammen jedoch nicht aus Amerika, es sind Vertreter diverser pfälzischer Stämme, vorwiegend aus der Südpfalz.

An diesem Tag, dem Besuchertag, hat sich das Lager in die kleine Wild-West Stadt „Nice-Town“ verwandelt.

Zeltlagerthema 2010: Indianer

Auf unserer Diözesankonferenz haben wir abgestimmt: Zeltlagerthema sind in diesem Jahr die INDIANER. Vom 07.-17.Juli wollen wir uns 10 Tage in die weite Prärie von Waldleinigen begeben und gemeinsam ein Indianerdorf aufbauen. Merke dir den Termin am besten gleich vor, damit du dabei sein kannst bei diesem tollen Erlebnis!

Roald Amundsen am SüdpolDas Zeltlager in Imsbach ist ausgebucht. Mit über 70 Teilnehmern sind alle Plätze belegt. Wir freuen uns, dass wieder so viele mitfahren. Der Elternbrief wird allen Teilnehmern demnächst zugeschickt.

Unser diesjähriges Zeltlager wird in Imsbach am Donnersberg stattfinden. Diesmal begeben wir uns für 10 Tage auf die Spuren von Roald Amundsen und seiner Expedition zum Südpol.

 

Das Zeltlager läuft super - tolle Stimmung - Elternnachmittag gelungenExpedition mit Flagge

Hier gibt es exklusiv den ersten Bericht aus dem Zeltlager der SMJ Speyer:

Etwas mehr als 70 Jungen bevölkern zur Zeit den Zeltlagerplatz in Imsbach im Donnersbergkreis. Gemeinsam erleben sie eine einmalige Expedition auf den Spuren Roald Amundsens - 10 Tage Zeltlager, die allen Spaß und Freude bereiten!

Der Elternmittag am Sonntag zeigte sehr gut die tolle Atmosphäre und die super Stimmung, die im Zeltlager zu spüren sind. Im gemeinsamen Gottesdienst ist die Begeisterung der Jungen, die alle kräftig mitsingen, deutlich zu spüren! Und dann, nach dem Mittagessen in den Familien, treffen sich alle zum Nachmittagsprogramm: Die Jungen führen ein Theaterstück über Roald Amundsen auf - nur 3 Tage Zeit waren zum Einüben und Proben gewesen, aber das ist nicht zu sehen! Alle Schauspieler sind voll engagiert für ihre Rolle und zeigen ein tolles und spannendes Theaterstück, das den Zuschauern die Geschichte des Lebens von Roald Amundsen zeigt.Amundsen sticht in See

Anschließend werden alle Gruppenleiter und Helfer für ihren Einsatz im Zeltlager geehrt, besonderer Dank gilt auch der Lagerleitung, die dieses Jahr aus Fabian Kerbeck, Pfr. Mühl und Herrn Holländer besteht, die sich alle besonders stark im und für das Zeltlager einsetzen, damit es so super läuft.

Bevor zum Abschluss noch einmal alle Jungen ein Zeltlagerlied vorsingen, zeigen die Sieger und Zweitplatzierten des Schlittenrennens ihre Schlitten: Am Freitag durfte jede Gruppe einen Schlitten bauen, der zum einen nach Aussehen bewertet wurde, aber dann vor allem im Wettrennen seine Qualitäten beweisen musste. Dabei gewann die Gruppe aus Herxheim sowohl am Freitag als auch im zweiten Rennen am Sonntag vor der Gruppe aus Deidesheim.

Wir hoffen, dass der Besuchermittag allen gefallen hat, die da waren! Wenn das Zeltlager vorbei ist, werden Sie hier etwa in einer Woche weitere Berichte und erste Bilder zum ganzen Zeltlager finden.

An diesem Sonntag trägt man blau, hellblau. Hellblau ist die Farbe der T-Shirts, die 70 Jungen im Zeltlager der Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) Speyer in Hinterweidenthal bei Dahn tragen. Auf der Rückseite sitzen Menschen um ein Feuer. Darunter der Schriftzug: "Auffallend anders". Schon vor einem halben Monat fielen die hellblauen T-Shirts von der SMJ in Herxheim auf. Rund tausend Besucher feierten nämlich das 40 jährige Jubiläum des "Heiligtums der Freude" und heute bricht die SMJ vom Jubiläumsheiligtum ins "auffallend andere" Zeltlager auf.